Miniwidder vom Tiergarten - Mitglied im original NHDClub und im Z380

Meine NHDs wurden vorsorglich im Sept.2016 komplett gegen RHD und RHD V2 geimpft!

Unsere Zucht ist spezialisiert auf Siam-und Marderfarben in allen Variationen!

 

Um die Reinheit dieser Farben zu garantieren, sind in unseren Linien keine Holländerzeichnungen, WO, Keine BA oder BA-Träger und wir habenkeine Sallander, Chinchillas, Japaner (Drikleur), Cashmere oder Rhön in unseren Linien!!!

Wir möchten Lyudmila Ponomarenko aus der Ukraine ganz herzlich gratulieren!

Sie konnte mit den Satin aus unseren Linien (an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an meinen Zuchtkollegen Heinz Kuhn) einen großartigen Erfolg erzielen:

1.Platz, 97 Punkte und bester Satin der Show!!!

Congratulations Lyudmila!!!

Ein Nederlandse Hangoor Dwerg, kurz NHD, darf zwischen 1250g bis max.1700g wiegen. Die Behänge sollen fleischig und voll und eine Länge zwischen21 und 26 cm haben. Die kräftigen und an den Enden abgerundeten Ohren sollen mit der behaarten Seitenach Außern ohne Drehung und gerade neben dem Kopf herabhängen. Die NHDs haben einen kurzen, gedrungenen und kräftigen Körper mit schöner Rückenlinie und breiter, abgerundeter Hnterpartie.

Sie haben einen kräftigenNacken ohne sichtbaren Hals und kräftige, kurze Läufe.Der volle, brite und kurze Kopf hat breite Kinnbacken, eine breite Stirn und ein gebogenes Nasenbein.

Diese Zuchtziel verfolge ich und möchte dabei freundliche, gutartige, gesunde und ausgeglichene Miniwidder züchten, die ihren neuen Besitzern viele Jahre viel Freude bereiten. Zum Zuchtziel muss man wissen, dass Zwergenwuchs spalterbig ist,d.h. das in einer NHD Zuchtlinie immer auch etwas größere Tiere vorkommen können.

Ich züchte mit möglichst reinen NHDs und orientiere mich stets am EUROPÄISCHEN STANDARD.Auchmeine Satins gleiche ich seit jeher an den niederländischen /europäischen Standard an, denn speziell bei den Satins gibt es viele Tiere auf dem Markt, die keinem Standard nahe kommen.

Im Standard des NHDC und ZDRK sind Satinfarben und Cashmere sowie einige Farbschläge nicht anerkannt!

Weitere Infomationen siehe unter "NHD und EUROPASTANDARD"!!!

Was ist eigentlich ein reiner NHD?

 

Immer häufiger lese ich "rein NHD" und dann sind sämtl.Farben zusammengemischt oder der Typ ist langgezogen, eckig mit spitzem Köpfchen.

Strenggenommen ist ein reiner NHD ohne Trägereigenschaften (kein Satin-, Satinträger, Cashmere- oder Cashmereträger, kein Blauauge-oder Blauaugenträger, Kein Holländer-oder Holländerträger, kein Rex-oder Rexträger usw.), denn diese Farben- oder Fellvariationen sind im holländischen Standard nicht anerkannt!

Wir züchten mit Satins, da diese im deutschen Standard nun in der Anerkennungsphase sind, halten uns aber auch bei diesen weitgehend an den niederländischen/europäischen Standard.

Unsere Satins werden ausgestellt und von unabhängigen Richtern beurteilt.

Im NHD Standard sind folgende Farben anerkannt:

Grau (Wildfarbig), Perlfeh, Eisengrau, Blaugrau, Schwarz, Blau, Separator, Thüringer, weiß RA und BA, Siam gelb, Marder braun, Marder dunkelbraun, Siam blau, Sallander, Chinchilla, Russenfarbig.

Somit wäre ein reiner NHD ein aus diesen Farben gezüchteter (weitgehend farbreiner), tätowierter Zwergwidder, dessen Eltern original tätowierte NHDs sind. Mit so einem Tier darf man dann auch auf Ausstellungen gehen-sofern die Farben im Austellungsland anerkannt sind-und man die Auflagen für die Ausstellungen erfüllt hat.

www.minis-von-fichtenberg.de

 

Außerdem bin ich Mitglied im Z380 und habe seit 2010 eine Zuchtgemeinschaft mit den Minis von Fichtenberg

Der erste Marder havanna ist etwas ganz besonderes! Wir haben lange auf diese Farbe hingearbeitet und sind stolz, in unserer Zuchtgemeinschaft nun endlich den neuen Farbschlag "Marder havanna" präsentieren zu dürfen!!!

 

DAS KOPIEREN VON BILDERN UND TEXTEN IST VERBOTEN!!!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Andree Hertel